Das European Convenience Forum fand erstmalig am Donnerstag, dem 7. Juni 2018 in Hamburg statt.

Convenience gewinnt nun auch in Deutschland rasant an Bedeutung. Immer mehr Obst und Gemüse gelangt als Convenience-Produkte in den Warenkorb der Verbraucher oder wird außer Haus verzehrt. Wenn Hersteller und Handel den Konsumenten und Großverbrauchern Obst und Gemüse mund- oder servierfertig servieren, müssen zahlreiche Herausforderungen erfolgreich bewältigt werden. Werfen Sie mit uns einen Blick auf Convenience und die dazugehörige Technik und Hygiene. Was können Sie von erfolgreichen europäischen Nachbarn lernen? Welche aktuellen Trends gilt es aufzugreifen, um erfolgreich zu sein?

Das European Convenience Forum (ECF) wurde von Fruchthandel Magazin/Düsseldorf und AMI/Bonn organisiert.

Bei strahlendem Sonnenschein und einem leckeren BBQ trafen sich die Convenience-Entscheider und nutzten diese Networking-Gelegenheit für beste Kontakte mit dem LEH.

Veranstaltungsort:  Mövenpick Hotel | Sternschanze 6 | 20357 Hamburg, Germany

U. a. auf dem Programm:

  • SO WIRD’S GEMACHT - OBST & GEMÜSE CONVENIENCE ERFOLGREICH IM LEH!
  • „HEUTE ESSEN WIR AUSWÄRTS“ – PERSPEKTIVEN AUSSER-HAUS-VERZEHR
  • TREIBER TECHNIK
  • HYGIENE + RECHT: RAHMENBEDINGUNGEN I
  • HYGIENE + RECHT: THERMISCHE VERFAHREN
  • INNOVATIVE MATERIALIEN FÜR NACHHALTIGE VERPACKUNGSLÖSUNGEN
  • VERBRAUCHER – WAS SIE WISSEN. WAS SIE WOLLEN.
  • TRENDS – WAS WERDEN DIE KÜNFTIGEN RENNER?

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie über die Website des Fruchthandel Magazins oder über die Website der AMI.