05.10.2016 10:28

Kosten sparen durch effiziente Fruchtlogistik

Das FrischeSeminar und GS1 Germany informieren am 25.10.2016 in Köln (05.10.2016)


Bonn, den 05.10.2016. Schnelligkeit ist gerade beim Umgang mit verderblichen Waren wie Obst und Gemüse Trumpf. Das geht nicht ohne eine effektive Logistik. Deshalb befasst sich das Frische Seminar „Geld sparen durch richtiges Labeln“ am 25.10.2016 in Köln zum Beispiel mit der Frage, wie logistische Prozesse in der Fruchtbranche effizienter und damit kosteneffektiver organisiert werden können.

Gemeinsam mit Experten der GS1 Germany GmbH geht es unter anderem um Identifikation und Kennzeichnung der Handelseinheiten sowie Chancen des elektronischen Datenaustausches im Fruchthandel. Geboten werden unter anderem Best Practise Beispiele der Feinverteilung für Kunden im Lebensmitteleinzelhandel und im Großverbraucherbereich. Hintergrundinformationen zu unterschiedlichen Verpackungen für Obst und Gemüse und zu Anforderungen an die Produktstammdaten für die logistische Abwicklung ergänzen das praxisorientierte Programm.

Das eintägige Seminar findet im Knowledge Center der GS1 GmbH in Köln statt. Zielgruppe sind Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf, Vertrieb, Logistik und Qualitätsmanagement. Mitarbeiter aus Verpackungsunternehmen sowie des Groß- und Einzelhandels sind ebenfalls herzlich willkommen. Das Programm inklusive Anmeldeformular steht im Internet unter www.frischeseminar.de. Dort ist auch die Online-Anmeldung möglich.

Rückfragen an:
Susanne König
Deutscher Fruchthandelsverband e.V.
Bergweg 6, 53225 Bonn
Tel: 0228 911450
E-Mail: s.koenig(at)dfhv.de
www.frischeseminar.de