15.07.2016 13:33

FrischeSeminar „Bananenreifung unter der Lupe“ in Essen

Nur noch wenige Plätze frei (14.07.2016)


Bonn, den 14.07.2016. Ursprungsland, Transportdauer und –bedingungen sowie technische Bedingungen in der Reifekammer sind nur einige Einflussfaktoren beim komplexen Reifeprozess der Banane. Einen umfassenden praxisbezogenen Überblick über die „Reifetechnik und das Reifemanagement“ bietet das FrischeSeminar am 30./31. August 2016 in Essen. Veranstaltet wird das Seminar gemeinsam mit Fruchtimport van Wylick GmbH und Internationale Fruchtimport Gesellschaft Weichert GmbH & Co. KG.

Thanos Papageorgiou, verantwortlich für die Qualitätssicherung für tropische Früchte und insbesondere Bananen bei van Wylick, erläutert die biochemischen und physikalischen Abläufe beim Reifeprozess. Über die neuesten modernen Reifekammer-Anlagen informiert Jörg Einenkel, Geschäftsführer der Frigotec GmbH. Die Besichtigung der Reifekammer bei van Wylick rundet die zweitägige Veranstaltung ab. Das Come together am Abend des ersten Seminartages bietet ausreichend Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Das Seminar richtet sich in erster Linie an Mitarbeiter aus Qualitätsmanagement und -sicherung, dem Einkauf und Vertrieb sowie Bananenreifer und Reifemeister.

Die Veranstaltung in Essen ist Teil einer zweiteiligen Schulungsreihe, die im März 2016 in Hamburg mit dem Seminar „Bananenproduktion und maritimer Fruchttransport“ begann. Auch wer nicht an diesem Seminar in Hamburg teilgenommen hat, ist in Essen herzlich willkommen.

Mehr Informationen finden Interessierte unter www.frischeseminar.de. Dort ist auch die Online-Anmeldung möglich. Anmeldeschluss ist der 5. August 2016.

Rückfragen an:
Susanne König
Deutscher Fruchthandelsverband e.V.
Bergweg 6, 53225 Bonn
Tel: 0228 9114530,
s.koenig(at)dfhv.de
www.frischeseminar.de